Ein wenig über mich

Mein Name ist Sebastian Baumbach und diese Webseite soll als autobiografische Präsentation meines bisherigen Lebens dienen.

Sebastian Baumbach

Wie mein bisheriges Leben mich prägte

Auf dieser Homepage möchte ich nicht nur meinen bisherigen Lebenslauf darstellen, sondern mich als Mensch dahinter präsentieren. Der Hintergrund dazu ist eher beruflicher als privater Natur, sodass ich mich zwar auch an der einen oder anderen Stelle in privater Hinsicht beschreiben werden, es jedoch keine Chronologie privater Geschehnisse, Handlung oder Fotos sein wird.

Eine kurze Geschichte meiner Zeit

Vergangenheit

Ich wurde Sommer 1989 in Magdeburg geboren, bin dort zur Schule gegangen und habe 2008 an einem Gymnasium mit mathematischem, naturwissenschaftlichem und technischem Schwerpunkt mein Abitur gemacht. Daran schloss sich mein Studium der Informatik an der Otto-von-Guericke-Universität in Magdeburg an. Für meine Masterarbeit ging ich 2013 an das Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz nach Kaiserslautern.

Nach meinem Studium blieb ich am DFKI in Kaiserslautern, mit dem Ziel der Promotion. Gegenstand meiner Forschungsarbeit waren die Bereiche Data Mining und KI, wobei ich mich auf Sensor und Spatial-temporal Data Mining fokussierte. 2014 wurde ich in den Software Campus aufgenommen, einem Förderprogramm für angehende IT-Führungskräfte in Deutschland.

Gegenwart

Eher der Zufall wurde auf einer Gründungsveranstaltung der hiesigen Universität die Idee zu InnoCow in mir geboren. Zu dieser Zeit arbeitete ich gerade am DFKI in einem Forschungsprojekt, welches Busse in Kaiserslautern zwecks Fahrplanoptimierung tracke. So kam in mir die Idee, dass wenn ich Busse tracken konnte, ich auch Kühe im Stall tracken kann.

Im August 2016 bekamen mein Team und ich das EXIST-Gründerstipendium, welches in der formalen Gründung des Unternehmens im Sommer 2017 führte. Seitdem habe ich nicht nur zwei Finanzierungsrunden abgeschlossen und viele Gründerwettbewerbe gewonnen. Ich habe eine neuartigen Produktidee zu einem fertigen Produkt entwickelt und erfolgreich in den Markt gebracht. Das Unternehmen, welches ich aufgebaut habe, beschäftigt mittlerweile 20 Mitarbeiter aus 3 Kontinenten.

Zukunft

In der nahen Zukunft möchte ich mein Unternehmen weiter erfolgreich auf- und ausbauen. Das Wachstum am Markt ist nur eines der Unternehmensziele. Meine Mitarbeiter und ich haben noch viele Ideen, wie das Produkt verbessert oder weiterentwickelt werden kann. Da der Schlüssel zum Erfolg in meinem Team liegt, ist für mich die Symbiose aus Zufriedenheit der Einzelnen und Erfolg des Kollektivs das oberste Ziel.

Ich persönlich möchte meine Ziele sowie Vision weiter verwirklichen und in die Tat umsetzen können. Langfristig gibt es noch viele weitere Dinge, welche ausprobieren oder unternehmen möchte - auch über mein aktuelles Startup hinaus. Einiges wartet in dieser Welt nur darauf, angepackt zu werden - warum nicht von mir? So möchte ich meinen Teil zum Dienst an der Menschheit beitragen, um so die Welt ein „klein wenig“ besser zu machen.

Aus anderem Blickwinkel

Typisch Basti: Alles läuft bis auf kleine Stolpersteine, von denen er sich aber nicht beeindrucken lässt und die er auch noch aus dem Weg räumen wird.
Maria N.
Slider

Auszeichnungen, Preise und Ehrungen

In meinem bisherigen Leben habe ich 3 Stipendien erhalten. Mit meinem Unternehmen InnoCow wurde ich in 5 Gründerwettbewerben prämiert. In meiner Zeit als Promotionsstudent und wissenschaftlicher Mitarbeiter am DFKI habe ich 5 Konferenzbeiträge und 1 Buchkapitel veröffentlicht sowie einen Best Paper Award erhalten.

Die Pioniergeister-Trophäen
Auszeichnungen als Gründer

Ich bin auf jeden meiner Preise, egal wie groß oder klein, sehr stolz und habe ihnen deswegen eine Seite gewidmet. Pioniergeist 2017 Zu meiner großen

Read more
Doktorhut
Stipendien

Ich hatte die Ehre, in mehreren meiner Lebensabschnitte durch ein Stipendium finanziell gefördert wurden zu sein. Jedoch standen in jeder dieser Phasen nicht der monetäre

Read more
Nature cover, November 4, 1869
Wissenschaftliche Publikationen

In meiner Zeit als Doktorand sowie als wissenschaftlicher Mitarbeiter am DFKI wurden mehrere meiner wissenschaftlichen Papiere internation begutachtet und publiziert. Ich habe in den Jahren

Read more

Autobiografische Biografie meines bisherigen Leben

An dieser Stelle möchte ich mein bisheriges Leben in Form einer Autobiografie reflektieren. Dabei werde ich in erste Linie die wichtigsten Etappen skizzieren und ausführlich beschreiben. Auf einige Facetten möchte ich jedoch, losgelöst von meiner eigentlichen Biografie, detailliert eingehen. Gewisse Gegebenheiten und Ereignisse nehmen eine Schlüsselrolle in meinem bisherigen Leben ein.

InnoCow Prototyp Ortung

InnoCow – Auf dem Weg zum Unternehmen (2016 – 2017)

Ich weiß, was ich kann. Ich weiß aber auch, was ich nicht kann. Dazu gehört...
InnoCow – Alles Beginnt mit einer Idee (2014 – 2015)

InnoCow – Alles Beginnt mit einer Idee (2014 – 2015)

Von Ziel war es schon bevor ich nach Kaiserslautern und dan das DFKI für meine...
Software Campus Logo

Software Campus (2014 – 2017)

Das erste Mal bin ich im Winter 2012 auf den Software Campus aufmerksam geworden. Damals...
DFKI in Kaiserslautern

Promotion am DFKI (2013 – 2018)

Im März 2013 zog ich nach Kaiserslautern, um dort am Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz...
Regiocom GmbH, Lasershow

Softwareentwickler und Firmenstipendiat (2008 – 2013)

Im Herbst 2008 wurde ich als Firmenstipendiat und Softwareentwickler der regiocom GmbH aufgenommen. Das 1996 gegründete...
Sebastian Baumbach bei Submit e.v.

submit e.V. (2010 – 2013)

Seit dem Sommer 2010 bin ich Mitglied im Verein submit e.V.,einer studentischen Unternehmensberatung in informationstechnischen...
Sebastian Baumbach in Schweden zur Winterzeit

Studienzeit (2008 – 2013)

Für mich stand schnell fest, dass ein Informatikstudium genau das Richtige sein wird. Im Oktober...
Tux

Schülerfachgehilfen (2006 – 2008)

Im Sommer des Jahres 2006 trat ich, auf drängend meines Informatiklehrers Herr Dr. Feuerstein, den...

Mentoren und Idole

Mentoren, Idole und mir nahestehende Personen, welche mein Leben geprägt und maßgeblich beeinflusst haben - ob bewusst oder unbewusst.

Larry Page & Sergey Brin
Larry Page & Sergey Brin
Larry Page & Sergey Brin

Larry Page wollte schon als kleines Kind die Welt verändern und aus seinem Mund sprudelten schon früh Ideen hervor, die sich an der Grenze zur

Larry Page & Sergey Brin
Pep Guardiola
Pep Guardiola
Pep Guardiola

An dieser Stelle möchte ich keine weitere Lobeshymne auf Pep Guardiola als Fußballtrainer oder auf seine Erfolge anstimmen, sondern viel mehr den Menschen hinter der

Pep Guardiola
Steve Jobs
Steve Jobs
Steve Jobs

Steve Jobs hat weder den portablen Musikplayer, das Handy mit Touchbedienung und auch nicht den Tablet-PC erfunden, alles gab es schon zuvor. Er hat es

Steve Jobs

Kontakt

Für Anfragen, Anregungen oder Feedback jeglicher Art benutzen Sie bitte das nebenstehende Formular oder schreiben mir eine E-Mail an:

Kontaktieren Sie Mich

Sie haben ein Anliegen oder eine Anfrage? Dann wenden Sie sich einfach an, indem Sie mir eine Mail schreiben oder das Kontaktformular benutzen.

Und wenn Sie Fragen haben oder einfach nur Hallo sagen möchten, senden Sie Ihre Nachricht bitte über unsere Kontaktseite auf der rechten Seite.

Addresse

Kaiserslautern